· 

Onlinekurs bei Gesundheitsthemen - lohnt das? Bei Maria ja!

Teilnahme am Heil-Yoga(r)Onlinekurs zu ISG- und Ischiasproblemen

Kaum zu glauben, nun übe ich gerade einmal seit 3 Wochen mit dem Körperübungsprogramm von Maria Dieste gegen meine Verspannungen im unteren Rücken und endlich habe ich wirklich das Gefühl, dass ich endlich die Yogaübungen gefunden habe, die mir bei meinen langjährigen Beschwerden wirklich helfen. 

 

Als Yogalehrerin leite ich selber natürlich viele Wochenstunden Yoga an und ein steifes Kreuzbein war das wirklich das Letzte, was ich da gebrauchen konnte. Seit fast 15 Jahren arrangiere ich mich mit meinem geschädigten und mehrfach operierten rechten Knie, welches einfach in den letzten Wochen mal wieder deutlich "Hallo" gesagt hat und ebenso gleich darauf mein unterer Rücken. Meine Schwachstellen bedingt durch die jahrelange viel sitzende Tätigkeit am PC in meinem früheren Beruf als Verwaltungswirtin.

 

Endlich habe ich aber mit den besonderen Erklärungen in den ersten Modulen des Webinars von Maria Dieste viel über die Funktion meines ISG ein noch besseres Verständnis bekommen und gleichzeitig mit den angeleiteten Übungsvideos eine richtige Hausaufgabe zu bewältigen.

 

Als Yogalehrerin profitieren natürlich auch meine "Yogis" von diesem Extrawissen. Besonders die Teilnehmer/innen aus dem Rückenkurs berichten mir mittlerweile von ihren deutlichen Verbesserungen bei ihren Rückenbeschwerden.

 

Die Alltagsübungen kann ich wirklich leicht in meinen Tagesablauf integrieren. Und das geht auch, wenn man überhaupt keine Yogaerfahrungen hat und wenig Zeit aufbringen möchte. Für das Übungsprogramm benötigt es schon etwas Zeit, Disziplin und Willen. Doch wer wirklich unter lang andauernden und wiederkehrenden Schmerzen leidet, der nimmt sich diese Zeit gerne. Ich bin es mir jedenfalls wert!

 

Sonntags sitzen wir ISG-Kursteilnehmer dann nett für einen Erfahrungsbericht der Woche zusammen. Wie das geht? Natürlich auch online im Rahmen eines eigens eingerichteten Meetings. So werden wir ganz individuell von Maria begleitet und motivieren uns so, aber auch mit unserer Facebookgruppe, mit ganz nützlichen Tips. Wie es weiter geht berichte ich bald. Jetzt genieße ich erst einmal ein Buch in meinem Lieblingssessel, nachdem ich gerade fleißig ganz entspannt zu Hause für mich geübt habe. Dieses Sitzen im Sessel konnte ich aufgrund der ständigen Schmerzen nämlich lange Zeit schon nicht mehr so richtig genießen.  

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0