Veränderung · 06. Januar 2018
Nimm die Schonbezüge runter und lass mal frische Luft in dein Leben. Frei nach dem Motto: Nicht immer nur auf Sicherheit bauen und Risiken meiden.

Veränderung · 28. Dezember 2017
Nun, in den Rauhnächten nutze ich gern das Angebot des Auenhofes in Hembergen, zu den monatlichen Räucherabenden zu kommen. Meike Früchtelicht beschreibt ihre Räucherungen als „das Aufschließen der mystischen Tore“. Warum mache ich das? Weil es meiner Seele einfach gut tut! Die Duftstoffe der Kräuter, Wurzeln und Harze erreichen mich unmittelbar – ohne Umwege über den Verstand, also ohne nachdenken und analysieren. Meike erklärt immer etwas über die Ebene, auf der die Pflanze...

Selbstliebe und Empathie · 02. Dezember 2017
Wir brauchen mehr Umarmungen und Selbstliebe. Gerade in der Adventszeit eine willkommende Gelegenheit, anderen wieder mahr Herzlichkeit zu schenken.

Mein Heilyoga · 29. November 2017
Kaum zu glauben, nun übe ich gerade einmal seit 3 Wochen mit dem Körperübungsprogramm von Maria Dieste gegen meine Verspannungen im unteren Rücken und endlich habe ich wirklich das Gefühl, dass ich endlich die Yogaübungen gefunden habe, die mir bei meinen langjährigen Beschwerden wirklich helfen.

Veränderung · 17. November 2017
In einer Phase, in der ich mich sehr mit dem Thema "Heilung und Veränderung" beschäftigt habe, habe ich eine wunderbare Elselsbrücke kennengelernt, die mir das Umdenken erleichtert. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Wille zur Veränderung ja meist eine Lernphase für eine tiefere innere Veränderung ist. Ob es sich jetzt um unsere Gesundheit oder die Umsetzung einer Vision, einer Idee oder eines konkreten Projektes dreht.

Wertschätzung · 05. November 2017
Kennen Sie das? Sie wollen nur eine Information von Ihrem Partner, Ihren Kindern oder dem Kollegen und plötzlich entwickelt sich in Sekundenschnelle eine streitähnliche Situation. Und schon ist man mitten im Drama-Dreieck, "schießt" mit Worten zurück auf ein Verhalten oder eine Äußerung und ist alles andere als friedlich.

Wertschätzung · 27. Oktober 2017
Kennen Sie das auch? Sie wollen mit dem Partner oder der Familie, dem Nachbarn, Kollegen oder dem Kundenbetreuer sprechen, um ihre Ansichten und Wünsche zum Ausdruck zu bringen und Ihr Gegenüber versteht Sie einfach nicht? Es gibt ein Hin und Her über die Ansichten von "Richtig" und "Falsch" oder es kommt gar zu Vorwürfen und Schuldzusweisungen.